Damen 1 erreicht Winter-Saisonziel

(ein Beitrag von Jennifer Swajkowski) Wie man eine Saison mit Zusammenhalt, Willen und Ehrgeiz erfolgreich bestreiten kann, bewiesen unsere 1. Damen in diesem Winter. Nach dem Aufstieg im letzten Jahr in die Bezirksliga war der Klassenerhalt das erklärte Ziel. In eine Gruppe gepackt, die gespickt war mit Mannschaften mit ambitionierten, ehrgeizigen jungen Spielerinnen, die auf dem Papier mit ihren LK´s durchweg mehr als eine Klasse besser schienen, war man sich von Anfang an bewusst, das würde ein hartes Stück Arbeit.

Jedoch kam alles anders. Man spielte eine außergewöhnlich souveräne Saison. Die Niederlage am ersten Spieltag gegen den späteren Aufsteiger TUS Ickern sollte die einzige bleiben. Nach dem darauffolgenden Unentschieden gegen TC Grävingholz und dem Sieg gegen die Mannschaft vom Dortmunder TK war der Klassenerhalt bereits zum Greifen nah. Durch zwei absolut starke Spieltage am Ende unterstrich unsere 1. Damen dann noch mal ihre Leistungsfähigkeit. Mit dem 3:3 gegen das starke Team aus Parkhaus Wanne nahm man deren letzte Hoffnungen, noch ein Wort im Aufstiegsrennen mitreden zu können.

Genau wie im letzten Spiel bei Kamen Methler bewies man hier unheimliche Moral. Jeweils stand es nach den Einzeln 1:3. Denkbar knapp war es hier bei den Einzeln, alle drei wurden erst im Match-Tie-Break verloren. Aber auch in Kamen schaffte man die Wende, holte mit zwei gewonnenen Doppeln noch das Unentschieden und landete am Ende auf einem hervorragenden 3. Platz.

Die gesamte Saison war ein Aushängeschild dafür, was man mit Zusammenhalt, Teamgeist und Willen erreichen kann.

Wir freuen uns nun auf die bevorstehende Sommersaison und hoffen, dort ebenfalls den Klassenerhalt nach dem Aufstieg in die Ruhr-Lippe-Liga schaffen zu können.

Für die TG spielten: Jennifer Bajorat, Jennifer Swajkowski, Bernadette Fischer, Cathrin Dirmeyer, Evelyn Düllings-Dembele, Kristin Hübner, Rebecca Sauer, Esther Koch, Nicola Weinbrenner