Herren 1 im Winter „voll im Soll“

(ein Beitrag von Heiko Pentrop) Nach dem souveränen Aufstieg in die Bezirksliga im Sommer 2017 wollte die erste Herrenmannschaft unserer TG 49 auch in der Winterrunde ihren Aufwärtstrend fortsetzen und im Optimalfall um den ersten Platz in der Kreisliga mitspielen. Dass dieses Vorhaben jedoch kein Zuckerschlecker werden wird, stand nach der Auslosung fest, da sich neben unseren Jungs zwei (nominell) stärkere Mannschaften in der Gruppe befanden. Wenig beeindruckt von dieser Tatsache starteten sie dennoch frohen Mutes in die Saison und wollten in klassischer Manier von Spiel zu Spiel denken.

Dies gelang zum Auftakt auch sehr gut und so wurde das erste Saisonspiel bei der Sport-Union Annen 1 mit 4:2 gewonnen. Schlüssel zum Erfolg war hierbei ein nervenstarkes Doppel, welches sich nach hartem Kampf im Match Tie-Break den entscheidenen vierten Punkt sichern konnte. Von dort an wurde es spannend, standen dann nämlich die Spiele gegen die zwei vermeintlichen Konkurrenten um den Gruppensieg an.

Zunächst hatte man den TC Südpark Bochum 1 an der Ostfelmark zu Gast. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, wo es nach den Einzeln 2:2 stand. Erneut mussten also die Doppel entscheiden und dieses Mal hatte die TG das Quäntchen Glück nicht auf ihrer Seite. Beide Matches gingen im Match Tie-Break verloren, sodass am Ende ein knappes 2:4 aus unserer Sicht stand. Ein sehr ärgerliches Ergebnis, weil an diesem Tag gleich 4(!) (Match) Tie-Breaks zu unseren Ungunsten ausgingen. Ein Unentschieden (oder sogar mehr?) wäre hier alle Mal ein Muss gewesen…

Für Jammern oder großes Lamentieren blieb wenig Zeit, denn bereits eine Woche später ging es zum stärksten Gegner der Gruppe, der ersten Mannschaft des TC Friedrich der Große. Erneut ging es knapp zu und auch dieses Mal mussten die Doppel entschieden. Offensichtlich hatte das „Unglück“ der Vorwoche allerdings keine großen mentalen Kratzer hinterlassen, konnte dieses Mal der entscheidene Match Tie-Break für sich entschieden werden. Am Ende stand ein zufriedenstellendes 3:3 auf dem Papier. Ein Ergebnis, welches man im Vorfeld sofort unterschrieben hätte, auch wenn dadurch die Chance auf den Aufstieg nahezu dahin war. Mehr war aber schlicht und ergreifend nicht möglich.

Entsprechend befreit konnten die letzten Spiele in Angriff genommen werden, um sich letzten Endes einen dritten Platz in der Gruppe sichern zu können. Großartig in Schwierigkeiten kam die Mannschaft in den Begegnungen beim TC GW Westerholt 2 (5:1), sowie zu Hause gegen TG Hiddinghausen 1 (4:2) und TC HW Gladbeck 1 (4:2) nicht mehr und schlussendlich schloß man die Gruppe mit einer 9:3-Bilanz ab.

Sicherlich war es am Ende knapp gewesen, fehlte schließlich nur ein Punkt, um mit dem späteren Aufsteiger FdG 1 gleich zu ziehen. Schlussendlich kann man die Saison dennoch als „stark“ und die geschlossene Mannschaftsleistung als „sehr gut“ bewerten. Zur Spitze in der Kreisliga im Winter (die vom Niveau her vergleichbar ist mit der Bezirksliga im Sommer) fehlt der Mannschaft nicht viel und mit einem weiteren Jahr hartem und konsequenten Training, sollte einem erneuten Angriff auf den Aufstieg im Winter 2018/2019 Nichts im Wege stehen.

Mein persönlicher Dank geht an alle Jungs, die durch konsequente Rotation in diesem Winter für die erste Mannschaft zum Einsatz kommen konnten. Namentlich sind dies: Andre Wirth zur Osten, Philipp Jasinski, Heiko Pentrop, Ahmed Sbai, Henrik Martmöller, Alex Büth, Philipp Büth und Michael Jordache. Gut gemacht, Jungs, auf eine erfolgreiche Sommersaison!

Sommersaison ist auch ein gutes Stichwort, denn natürlich plant die Herren 1 auch im Sommer Großes. So soll nach dem letztjährigen Aufstieg die Bezirksliga nicht das Ende der Reise sein, sondern mittelfristig ein weiterer Aufstieg in Ruhr-Lippe-Liga folgen. Ob es dieses Jahr schon funktioniert… warten wir mal ab, hier sollte erstmal der schnellstmögliche Klassenerhalt auf der  Agenda stehen. Aber man weiß ja nie…

Für alle interessierten Zuschauer anbei schonmal die Spieltermine der ersten Herrenmannschaft im Sommer. Wir freuen uns auf zahlreichen Besuch und Unterstützung bei jedem Spiel!

 

So. 29.04.18, 10:00: TG Bochum 49 1– Hertener TC 1

So. 06.05.18, 10:00: Ruderverein Rauxel 1 – TG Bochum 49 1

So. 27.05.18, 10:00: TG Bochum 49 1– TC Rechen Bochum 1

So. 10.06.18, 10:00: TC Kamen-Methler 1 – TG Bochm 49 1

So. 17.06.18, 10:00: TG Bochum 49 1– TC HW Gladbeck 1

So. 24.06.18, 10:00: TC Unna 02 GW 2 – TG Bochum 49 1